Logo

Bannerbild
     Zahnarzt   Sprechzeiten    Kontakt    Notfall    Urlaub   Inhaber    Team


Das verzahnte
 Konzept   

Lust auf schöne Zähne?

 

Mundschutz

Sind auch Sie und Ihr Kind begeisterte Rad- oder Skateboardfahrer? Bestimmt tragen Sie schon einen Helm oder Knieschoner. Oder aber Sie betätigen sich in einer Sportart, die für die Zähne ein gewisses Risiko darstellt - Eishockey, Hockey, Football, Mountainbikefahren etc. Studien zeigen, dass z.B. in den USA jährlich mehr als 5 Mio. Zähne durch Sportaktivitäten verloren gehen. Durch Tragen eines Sportmundschutzes kann das verhindert werden. Als Eltern oder Betreuer sollten Sie dafür sorgen, dass Ihre Kids bei Sport und Spiel optimal geschützt sind. Aber auch Erwachsene, die sich in einer Sportart betätigen, welche ein Risiko für Schlagverletzungen oder mögliche Stürze darstellt, sollten auf die Vorteile, die ein solcher Schutz bieten kann nicht verzichten. Er stellt ein sicheres Mittel dar, um ärgerliche Verletzungen und Frakturen der Zähne zu verhindern.
Ein Mundschutz schützt!


Damit aus Spaß nicht Ernst wird, müssen die einzelnen Zähne ebenso wie Zahnreihe, Kieferknochen und Gelenkfortsatz wirksam gegen Verletzungen geschützt werden. Dabei darf der Zahnschutz die Kids natürlich nicht bei ihrer Sportart behindern.

Ein Mundschutz zur Vorsorge im Hinblick auf Kinder- und Sportunfälle  ist besser als Heilen. Er ist geschmacksneutral, hat eine glatte Oberfläche, führt zu vermehrter Speichelbildung und verhindert somit das Austrocknen des Mundes. Vorsorge und Vorsicht lohnen sich - auch beim Sport.

Woraus besteht ein derartiger
Schutz?



Er besteht aus einem flexiblen Kunststoff, der den Zähnen des Trägers individuell angepasst wird um einen optimalen Schutz zu gewährleisten. Er hat die Form einer einteiligen Schiene, die oben und unten Aussparungen für die Zähne des Trägers hat und insbesondere die Schneidezähne effektiv vor Beschädigungen schützt. Ein solcher Zahnschutz ist in den verschiedensten Farbgebungen erhältlich - das erleichtert oft auch Kindern sich für das Tragen dieses Zahnschutzes zu begeistern.

In unserer täglichen Praxis stellten wir fest, dass immer häufiger durch einen Sturz abgeschlagene Zähne der Grund eines Zahnarztbesuches sind. Derzeit erleidet etwa jeder dritte Bundesbürger im Laufe seines Lebens eine vermeidbare Zahnschädigung durch einen Sport- bzw. Spielunfall. Diese durch einen Unfall verursachten Zahnschädigungen sind durch den Zahnschutz  zu vermeiden. Ein Sportmundschutz ist im Prinzip eine individuell angefertigte Schiene, die vor der Fahrt oder vor dem Spiel über die Zähne gestülpt wird. So bekommen vor allem die gefährdeten Frontzähne den erforderlichen Schutz. 


Wie wird das Gerät gereinigt?

Nach jedem Gebrauch sollte der Sportmundschutz mit Zahnbürste und Seife gereinigt sowie mit klaren Wasser ausgespült werden. Um die Flexibilität und Festigkeit  zu erhalten, empfiehlt es sich, den Sportmundschutz in festen Kunststoffbehältern aufzubewahren.